Über uns

Historischer Überblick (Auszug)

  • 02.06.1902 Gründung der FF Staaken mit Gerätehaus im "Dorf" Staaken.
  • 1924 Bau des zweiten Gerätehauses in der Gartenstadt Staaken und Bildung einer zweiten Löschgruppe.
  • 1951 Die beiden Löschgruppen werden durch die Teilung des Ortes durch die Allierten getrennt.
  • 1974 Bildung einer Jugendgruppe bei der FF Staaken nach Vorbild der DJF
  • 05.12.1975 Umzug in das neue Gebäude der FF Staaken in der Hackbuschstraße 65
  • 22.07.1978 Gründung der 1. Jugendfeuerwehr Berlins bei der FF Staaken.
  • 07.06.1979 Aufnahme der ersten Frauen bei der Berliner Feuerwehr in die FF Staaken.
  • 2.07.1988 10 Jahre JF Staaken und Berliner JF mit Landeszeltlager in Staaken
  • 03.10.1990 Staaken hat wieder zwei vereinte Feuerwehren.
  • 1.11.1991 Der Standort in West-Staaken (FF 212) wird geschlossen, beide Wehren werden am Standort Hackbuschstraße (FF 211) zusammengeschlossen.
  • 25.07.-02.08.1998 20 Jahre JF Staaken und Berliner JF mit Landeszeltlager in Staaken.
  • 7.06.1999 20 Jahre Frauen in der FF Staaken.
  • Juni 2002 große 100-Jahrfeier am Auf dem Heidebergplan in Staaken mit über 4.000 Besuchern
  • August 2008 30 Jahre JF Staaken und Berliner JF mit Landeszeltlager auf dem Flugplatz Gatow
  • September 2009 Aufnahme von Kindern ab 8 Jahren in die JF Staaken und Gründung der Kindergruppe

Personalstärke der Freiwilligen Feuerwehr Staaken

Die FF Staaken hat derzeit 47 aktive Kameraden, davon 6 Frauen. Die Alters- und Ehrenabteilung besteht aus 18, die Jugendfeuerwehr aus 58 Mitgliedern.

Weiterhin hat die FF Staaken einen Förderverein mit rund 90 Mitgliedern.

Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Staaken

  • 2 Lösch- Hilfeleistungsfahrzeug - LHF 16/12
  • 1 Löschgruppenfahrzeug - LF 16/TS (Z)
  • 1 Tanklöschfahrzeug - TLF-DLS 20/24
  • 1 Mannschaftstransportfahrzeug – MTF-1
  • 1 Tragkraftspritzenanhänger – TSA
  • 1 Schlauchboot - SB
  • 1 Rettungswagen – RTW Besatzung von BF Spandau-Nord (FW3100)
  • 1 First-Responder (Voraushelfer) Fahrzeug - FR

 

Hier surfe ich