Tanklöschfahrzeug 20/24 CAFS

TLF 20/24 DLS 3110
TLF 20/24 DLS 3110

Der FF Staaken wurde am 25. September 2014 durch die Serviceeinheit Fahrzeug u. Geräte (SE-FG) der Berliner Feuerwehr, ein nagelneues Tanklöschfahrzeug (TLF) übergeben.
Dabei handelt es sich um ein TLF 20/24-DLS mit Fahrgestell MAN TGM14.290 und Rosenbauer Aufbau.
Nach einer vierwöchigen Einweisungsphase mit der Druckluftschaumanlage (DLS) des neuen TLF, wird dafür das aktuell bei der FF Staaken im Dienst befindliche TLF 24/50 (MAN/Bachert, Baujahr 1985), an die SE-FG abgegeben. Das Tanklöschfahrzeug besitzt einen 2400 Liter Löschwassertank sowie 200 Liter Schaummittelkonzentrat.

Das neue TLF ist reinweiß lackiert und mit leuchtroter Folie RAL3026 sowie dem Coporate Design der Berliner Feuerwehr, mit reflektierender weißer Folie und Konturmarkierungen, beklebt.
Technisch ist der MAN mit einem automatisierten Schaltgetriebe inkl. des neuen DS-Programm (Feuerwehrfahroprogramm) und Allrad ausgestattet. Die Kennleuchten sind komplett mit LED ausgeführt.

Besondere Ausstattungsmerkmale des Tanklöschfahrzeugs sind unter anderem ein Schlauchboot, mobiler Wasserwerfer (4500 Liter/Minute), versch. Werkzeugkisten, ein Dachmonitor über den Löschwasser als auch Druckluftschaum abgegeben werden kann.

Im Dezember 2014  wurden die Kameraden/dinnen im Umgang mit der Druckluftschaumanlage theoretisch und praktisch trainiert.

Das TLF 24/50 ging am 20. Dezember 2014 außer Dienst und das neue TLF 20/24-DLS in den Dienst.

Fotos: W. Barnitzke

Tanklöschfahrzeug 24/50 (außer Dienst s. 2014)

TLF 24/50 3110
TLF 24/50 3110

Das Tanklöschfahrzeug (genannt:. Wassertonne) hat ein Fahrgestell der Firma MAN und der Aufbau stammt von der Firma Bachert.

Die Kabine bietet Platz für 3 Personen (1 Maschinist + 1 Trupp) Das Fahrzeug verfügt auf dem Fahrzeugdach über einen Schaum-Wasser-Werfer, welcher eine Reichweite von max. 60 Metern Wurfweite erzielen kann.

Im innern des Fahrzeugs befindet sich ein Löschwassertank von 5000 Liter Fassungsvermögen, sowie einen Schaummitteltank von 500 Litern. Zusätzlich befindet sich im Gerätefach 4 eine Schnellangriffshaspel mit 30 Meter Formstabilen Druckschlauch, um Kleinbräde bzw. Brände in Ihrer Entstehungsphase schnell und effektiv bekämpfen zu können.